TSV Röthenbach b. St. Wolfgang

Panorama des Sportgeländes im Winter

Allgemein

Mitgliederversammlung und Neuwahlen beim TSV 1927 Röthenbach

Am 03.02.2016 fand in den St. Wolfgangs Stuben die ordentliche Mitgliederversammlung mit Neuwahlen statt. Eberhard Konzack hatte dazu form- und fristgerecht geladen, und konnte am Abend knapp 70 Mitglieder begrüßen.

In seinem Bericht ließ Konzack die vergangenen 2 Jahre als 1. Vorsitzender Revue passieren, und griff hierbei verschiedene Themen auf. So wird es auch 2017 wieder einen Faschingsball in den St. Wolfgangs Stuben geben. Er wird am 18.02.2017 ab 20:11 Uhr unter dem Motto „Cowboys & Indianer mit ihren Country Beauties“ stattfinden. Karten zu je 8,00 Euro gibt es beim Vereinswirt. Weiter informierte Konzack über den Parcour der Bogenschützen, der sich am Rande der Fußballfelder befindet und für die ständig steigende Zahl der Sportlerinnen und Sportler zu klein geworden ist. Für sie konnte in unmittelbarer Nähe des Sportheimes ein Grundstück mit über 5000 qm Fläche gepachtet werden, was für Fußballer und Bogenschützen Erleichterungen im Sportbetrieb mit sich bringt.

Nach dem Bericht des Vorstandes erläutert Schatzmeister Walter Schneider die Finanzsituation des Vereins. Das Jahr 2016 schloss mit einem Plus, so dass am Jahresende rund 24.000 Euro zur Verfügung standen. In 2017 wird der Verein seine Restschulden abbauen, so dass dann Spielraum für Sanierungsmaßnahmen an Vereinsheim und Sportanlagen möglich werden. Genannt wurden der Kabinentrakt mit den Dusch- und Umkleideräumen, die Heizungsanlage, die Gaststättenausstattung und anderes mehr. Dem Kassenbericht folgte der Bericht des 3. Vorsitzenden Karl Sauerbrey. Er freute sich über die Mitgliederzahlen, da im Jahr 2016 nach langem wieder mehr Mitglieder eingetreten als ausgetreten oder verstorben sind. Der Abwärtstrend ist somit durchbrochen.

Der Kassenprüfer Willi Regensburger attestierte dem Schatzmeister eine einwandfreie Kassenführung. Danach wurde die gesamte Vorstandschaft durch die anwesenden Mitglieder entlastet.

Es folgten die Neuwahlen der Vorstandschaft, die Wahlleitung hatte Eduard Ulmer freundlicherweise übernommen. 1. Vorsitzender Eberhard Konzack nd 2. Vorsitzender Wolfgang Schepl wurden in Ihren Ämtern bestätigt und erneut gewählt. Karl Sauerbrey trat als 3. Vorsitzender nicht erneut an, für ihn wurde Jens Schmeißer in der Vorstand gewählt. Schmeißer übernimmt erstmals ein Amt in der Vorstandschaft, ist aktiver Fußballer beim TSV Wendelstein und mit seinen 29 Jahren das jüngste Mitglied in der Vereinsführung. Als Schatzmeister wurde Walter Schneider in seinem Amt bestätigt. Ebenfalls unverändert ist Andreas Morgenstern weiterhin Referenten für Öffentlichkeitsarbeit und Uschi Kronmeister Schriftführerin.

Nach Beendigung der Wahlen bedauert der 1. Vorsitzende, dass es nicht möglich war, Stellvertreter für die Ämter Schatzmeister, Referent für Öffentlichkeitsarbeit und die Schriftführerin zu finden. Es wird weiter gesucht.