TSV Röthenbach b. St. Wolfgang

Panorama des Sportgeländes im Winter

Fussball

Erster erlösender "Dreier"!

Mit einem insgesamt völlig verdienten 1:0 Erfolg, gelang der Wendelsteiner Zweiten endlich der heißersehnte 1. Saisonerfolg. Lediglich in der Anfangsphase hat Litzlohe ein leichtes Übergewicht, aber mit zunehmender Spieldauer gewann vor allem das Wendelsteiner Mittelfeld immer mehr die Oberhand und zeigte bereits in Hälfte eins eine gute Spielidee. Chancen waren hier schon vorhanden. In der zweiten Hälfte war das Team bei hohen Engagement auch noch gefährlicher, und ließ sogar einen Elfmeter liegen (60.). Die Erlösung dann in der 84. Minute, als Birladeanu mit einem satten Schuß ins linke Eck TW Federl keine Chance ließ und das 1:0 erzielen könnte. In einer langen Schlussphase versuchten die Gäste zwar noch den Ausgleich zu erzielen, fanden aber gegen die aufmerksame Defensive der Gastgeber keine Lücke mehr. Am Ende war die Erleichterung im Wendelsteiner natürlich groß, die Ruhe und Geduld ob des schwachen Ligastarts bei Team und Verantwortlichen hat sich nun ausgezahlt. So hatte Neutrainer Dirk Wagler sein erstes Erfolgserlebnis zu verbuchen, auf dem es weiter in Ruhe aufzubauen gilt.